Empfehlungsschreiben

Voraussetzung für die Ausstellung eines Empfehlungsschreibens ist der Besuch einer Veranstaltung bei Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking (Abschlussnote 1,7 oder besser) und/oder das Schreiben einer Abschlussarbeit an der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsprüfung und Corporate Governance.

Bitte reichen Sie die für die Ausstellung eines Gutachtens erforderlichen Unterlagen unbedingt rechtzeitig, d. h. mindestens 4 Wochen bevor Sie das Gutachten benötigen, ein. Beachten Sie dabei die eventuell eingeschränkte Erreichbarkeit in den Semesterferien.

Benötigte Unterlagen:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise zu den im Lebenslauf aufgeführten Punkten (bitte gesammelt in einer Datei)
  • Nachweis über erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen
  • Motivationsschreiben (max. 1 DIN A4-Seite)

Benötigte Informationen (bitte machen Sie in einem kurzen Anschreiben folgende Angaben):

  • Name, Geburtstag, Geburtsort, Studiengang, Fachsemester, Matrikelnummer
  • Bis wann muss das Gutachten erstellt sein?
  • Wer ist der Adressat des Gutachtens? (z. B. Harvard University, DAAD, Studienstiftung etc.)
  • Wie wird das Gutachten an den Adressaten übermittelt? (unmittelbar an die Institution selbst, über den Studierenden)
  • Sind bestimmte Formvorgaben einzuhalten? (ein vorhandenes Formular bitte, so weit möglich, ausfüllen und mitschicken)
  • In welcher Sprache soll das Gutachten verfasst werden? (englisch oder deutsch)

Senden Sie Ihre Unterlagen bitte vollständig in einer E-Mail gesammelt an Frau Schleyer (sekretariat.boecking[at]wiwi.uni-frankfurt[dot]de). Sie erhalten dann eine Rückmeldung, gegebenenfalls in Verbindung mit einer Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Top